Roulette Spielsysteme – welche gibt es?

Roulette zählt zu den populärsten und am weitesten verbreiteten Glücksspielen in der Casino-Szene.  Ob in einer echten Spielbank oder in virtuellen Casinos, überall kann wird Roulette angeboten und das zumeist sogar in verschiedenen Spielformen. Hierzu zählen beispielsweise:

 

  • Europäisches Roulette
  • Französisches Roulette
  • Amerikanisches Roulette
  • Mini Roulette
  • Online Live Dealer Roulette

 

Obwohl sich die verschiedenen Spielvarianten nicht vollkommen gleichen und hier und da einige Unterschiede aufweisen, funktioniert Roulette stets nach demselben, grundlegenden Spielprinzip: Der Spieler wettet auf eine Zahl, beziehungsweise eine bestimmte Kombination aus Zahlen oder aber auf die Farben Schwarz oder Rot. Liegt er mit seiner Wette richtig, gewinnt er beim Roulette, wobei die Auszahlungsquote von der gewählten Art der Wette abhängt.

 

Professionell spielen mit Roulette Systemen

Bereits in den frühen Anfängen des Roulettespielens wurde vor allem von Mathematikern versucht, ein System zu entwickeln mit welchem der Spieler seine Chancen auf einen Gewinn maximieren kann. Heute gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme, die auf dem Prinzip beruhen, den Hausvorteil des Casinos auf ein Minimum zu reduzieren und dem Spieler langfristig sichere Gewinne einzubringen. Solche Roulette Strategien werden vor allem von professionellen Spielern angewandt, erfordern jedoch einiges an Übung und ein gewisses Maß an Geduld. Doch mit etwas Routine können solche Roulette Spielsysteme durchaus Erfolge bringen, wichtig ist nur, dass der Spieler stets eines im Hinterkopf behält: Roulette Systeme sind zwar hilfreich, eine 100 prozentige Garantie auf Gewinne gibt es jedoch bei keinem Roulette System, auch wenn einige Betrüger im Internet dies gern behaupten, um unerfahrene Spieler über den Tisch zu ziehen.

 

Bekannte Roulette Spielsysteme

Gerade für Einsteiger ist es oft schwierig sich vorzustellen, wie genau solche Roulette Strategien funktionieren. Noch schwerer fällt daher oft die Wahl des für den Spieler passenden Systems, zumal eine Vielzahl an Strategien vorhanden ist und jedes seine eigenen Vor- und Nachteile bietet. Zu den bekanntesten gehören beispielsweise:

 

  • Martingale System: Gespielt wird ausschließlich auf einfache Chancen. Bei jedem Verlust verdoppelt der Spieler seinen Einsatz, womit bei einem Gewinn alle Verluste wieder ausgeglichen werden.
  • Paroli System: Der Spieler verdoppelt den Einsatz bei jedem Gewinn, so dass stets nur der Gewinn verspielt wird. Gespielt wird meist wie beim Martingale System auf einfache Chancen.
  • D’Alembert Sytem: Gespielt wird so lange mit demselben Einsatz, bis der Spieler verliert. Dann wird der Einsatz verdoppelt und bei Gewinn wieder halbiert. Das Prinzip ist ähnlich, wie das Martingale System, birgt jedoch weniger Risiko.